OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Montag, 19. November 2018, 10:00 - Samstag, 24. November 2018, 17:00 UhrGedicht einer Zelle. Triptychon der Liebe und Ekstase. Klang- und 3-Kanal-Film-Installation

Titelseite_Gedicht-einer-Zelle

Buch und Regie: Stefan Winter
Raum-Installation: Takashi Tanaka
Produktion: Mariko Takahashi

Mit fantastischen Klangwelten und lebenden Gemälden dringt Stefan Winter tief in die Welt der jüdisch-christlich-islamischen Kultur ein. Es gibt keine zeitliche Chronologie, kaum gesprochene Texte und keine zusammenhängende Geschichte. Winter arbeitet mit der Erzählkraft der Geräusche, musikalischen Versatzstücken aus fünf Jahrhunderten und irreal inszenierten Bildern. Ein gemeinsames Thema liegt den drei Liebesgedichten „Das Hohelied“ aus dem Tanach, „Das fließende Licht der Gottheit“ von Mechthild von Magdeburg und „Einheit mit dem Göttlichen“ von Rabi’a von Basra zugrunde, das über alle Differenzen hinweg die drei Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam verbindet: Liebe, Ekstase und das Verlangen bis zur Vereinigung mit dem Göttlichen.

Gedicht einer Zelle_Bild_6

Ausstellung
Wann? Montag, den 19. November bis Samstag, den 24. November
Raum-Klang-Film-Installation täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr, am Samstag bis 17.00 Uhr
Wo? Foyer und Saal des OAG-Hauses
Wieviel? Eintritt frei

Live-Aufführung
Wann? Mittwoch, den 21. November um 18.30 Uhr Künstlervorstellung sowie
Klang- und 3-Kanal-Film-Installation mit live Performance
(Dauer: 138 Minute­n)
Wo? Saal und Foyer des OAG-Hauses
Wieviel? Eintritt frei
Im Anschluss kleiner Umtrunk im Foyer.

Mitwirkende des Live-Konzerts mit Installation
Akimuse: vocals
Mariko Takahashi: voice
Fanny Winter: vocals
Joachim Badenhorst: clarinet, saxophone
Fumio Yasuda: piano
Nobuyoshi Ino: acoustic bass
Stefan Winter: soundscapes

Gedicht einer Zelle. Triptychon der Liebe und Ekstase

Mitwirkende der Film-Installation
Die Frau: Noriko Kura
Der Mann: Stefan Winter
Stimmen: Barbara Sukowa, Fanny Winter
Produzentin: Mariko Takahashi

Ensembles: Uri Caine Ensemble (USA), Exaudi Vocal Ensemble (Großbritannien), Forma Antiqva (Spanien), Kettwiger Bach-Ensemble (Deutschland), Mtendeni Maulid Ensemble (Tansania), Saint Cecilia Choir of Saint Joseph’s Cathedral (Tansania), Schlagquartett Köln (Deutschland)

Gefördert von der Kulturstiftung des Bundes, der Kunststiftung NRW, dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Verein Ausstellungshaus für Christliche Kunst, der Rudolf Augstein Stiftung, der Stiftung Kagel-Burghardt
Schirmherrschaft: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Tokyo

Vorschau

http://www.winterstefan.com/de/works/gedicht-einer-zelle/trailer

Gefördert von