OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Montag, 19. März 2018, 18:30-20:00 UhrOskar Bartenstein: „Von Tulpen zu Bitcoins ‒ Fake oder Fakt?“

Ohne jeden wissenschaftlichen Anspruch spanne ich ein Dreieck zwischen Diplomatie, Information und Irreführung, z.B. Siebold als Scharlatan, Hochstapler, Spion, Charmeur, Wissenschaftler, Diplomat … Ich rege an, mit Wissen aus wohlerforschtem historischen Material aktuelle politische und wirtschaftliche Erscheinungen zu beleuchten.

Ziel ist eine offene Diskussion zu einerseits maschinellen Methoden zur Erkennung von Misstrauen, Unwissen, falschen Erwartungen, Fake News und Demagogie, andererseits Ingenieurmethoden zur Herstellung von Vertrauen.

Dr. Oskar Bartenstein, Maschinenbauer und Informatiker, lebt und arbeitet seit 1984 in Japan. Dr.-Eng. University of Tokyo. Zur Zeit ist er Geschäftsführer von IFCJ KK (http://www.ecolifelab.com), Technische Gebäudeausrüstung für energieautarke Architektur.
Von März 2003 bis März 2006 war er Vorstandsmitglied der OAG.