OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Samstag, 19. Oktober 2019, 15:00Ausstellung: „The Beginning of Relations between Japan and Austria – as seen through the lenses of photographers in the early Meiji period“

Anlässlich 150 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen Österreich und Japan zeigt das lokalhistorische Museum von Minato-ku eine Fülle von meiji-zeitlichen Dokumenten und Fotografien österreichischer Fotografen wie Michael Moser oder Raimund von Stillfried und japanischer Kollegen wie Kusakabe Kinbei oder Uchida Kuichi.

Die Exkursion umfasst sowohl die Besichtigung der Ausstellung als auch das historische Gebäude des Museums selbst, das 1938 von Uchida Yoshikazu als Institut für öffentliche Gesundheit und Hygiene gebaut wurde. Das Gebäude ist im Stil der sog. „Uchida-Gothik“ gehalten, wie man sie auch auf dem Campus der Tokyo Universität (Hongo) findet, der ebenfalls von Uchida stammt.

Leitung: Maike Roeder
Führung durch die Ausstellung: Prof. Dr. Peter Pantzer und Dr. Nana Miyata

Wegbeschreibung:
Minato City Local History Museum, 4-6-2 Shirokanedai, Minato-ku, Tokyo 108-0071
nächster Metro-Bhf. der Nanboku- oder Toei-Mita-Linie: „Shirokanedai“, Ausgang 2, von dort 1 Min. zu Fuß
https://www.minato-rekishi.com

Hinweis:
Die Ausstellung ist von Samstag, den 19.10. bis Sonntag, den 15.12.2019 tägl. von 9.00 bis 17.00 Uhr und Sa bis 20.00 Uhr zu sehen. Am 21.11 bleibt die Ausstellung geschlossen.