OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 18:30 - Samstag, 20. Oktober 2018, 20:00 UhrRenato A. Pirotta: „Über die Auswirkungen der Verlegung der US-Marines von Okinawa nach Guam“

Handout Cover_cmyk.ai

Renato A. Pirotta war im Auftrag des japanischen Selbstverteidigungsministeriums dreieinhalb Jahre als Architekturexperte zuständig für die Analyse der zu bauenden Projekte auf Guam. Durch die Erfahrung, wie Steuergelder eingesetzt und gebraucht werden, wird er die Projekte so, wie sie im Internet zu finden sind, erklären. Die Gesamtsumme des Projektes beläuft sich auf 10 Milliarden US-Dollar plus 20 Prozent laufende Materialkostenanpassungen an den Markt.