OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Sonntag, 13. November 2011, 08:20-08:20 UhrOAG-Herbstwanderung zum Kamakita-ko und Monomi-yama (Leitung: Herr Hajime Wada)

Wir fahren mit der Tobu-Tojo Linie von Ikebukuro nach Higashi-Moro. Vom Bahnhof Higashi-Moro wandern wir zum Stausee (Kamakita-ko) und dann zur buddhistischen Statue Kitamuki-Jizō. Von dort wandern wir weiter zu den Gipfeln des Monomi-yama und Hiwada-yama.
Die Berge sind nicht so hoch (etwa 350m), aber bei klarem Wetter können wir den schönen Überblick mit Fuji-san und Tsukuba-san genießen.
Bei der Rückkehr werden wir vom Bahnhof Koma bis nach Ikebukuro mit der Seibu-Linie fahren.
Leitung: Hajime Wada

Genauer Ablauf
:
Abfahrt Ikebukuro (mit der Tobu-Tojo Linie, ab 8.30) – bis Sakado-machi (an 9.07, umsteigen, ab 9.15) – bis Higashi-Moro (an 9.31) – (zu Fuß etwa 1h 10min) – Kamakita-ko (Stausee) – (zu Fuß etwa 40min) – Kitamuki-Jizo – (zu Fuß etwa 45min) – Monomi-yama – (zu Fuß etwa 45min) – Hiwada-yama – (zu Fuß etwa 1h) – Bahnhof Koma – (Seibu-Linie) – Ikebukuro
Die Gehzeit beträgt etwa 4 ½ Stunden.

Bitte bringen Sie Regenmantel, rutsch- und regenfeste Wanderschuhe sowie Verpflegung und Getränke mit. Bei Regen fällt die Wanderung aus.

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …