OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Mittwoch, 23. November 2011, 18:30-20:00 UhrInformationsveranstaltung zur Neubeantragung des gemeinnützigen Status der OAG

Vor einigen Jahren wurden in Japan die Bedingungen, die eine Organisation zu erfüllen hat, um sich gemeinnützig nennen und die diesem Status entsprechenden Priviligien in Anspruch nehmen zu dürfen, neu definiert. Diese Privilegien sind im Wesentlichen Vorteile bei der Besteuerung von Vermögen und Einkünften. Allen betroffenen Organisationen, auch der OAG, wurde ihr gemeinnütziger Status zunächst aberkannt und eine fünfjährige Frist eingeräumt, innerhalb derer sie nach geänderten, strengeren Bedingungen ihren Status neu beantragen müssen. Dieser Antrag wird nicht beim Ministerium für Erziehung (MEXT) gestellt, sondern beim Ministerium für allgemeine Angelegenheiten. Das MEXT unterstützt die betroffenen Organistationen bei der Vorbereitung des Antrags.
Der Vorstand möchte anlässlich des Informationsabends über den Stand des Verfahrens informieren, unseren Zeitplan vorstellen und die Folgen, die der neue Status in der Praxis für Vorstandsmitglieder, Rechnungsprüfer und Ordentliche Mitglieder hat, erläutern.

Dies ist eine Veranstaltung nur für OAG-Mitglieder.

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …