OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Freitag, 20. Februar 2009, 13:30-15:30 UhrBesuch der Strafanstalt in Kitsuregawa

Das Resozialisierungszentrum in Kitsuregawa in der Präfektur Tochigi, ist eine der modernsten Strafanstalten Japans. Die Einrichtung, die im Oktober 2007 ihren Betrieb aufnahm, steht für eine neue Generation von Strafanstalten, die teilweise privat finanziert werden und regional Arbeitsplätze schaffen sollen. Die Strafanstalt bietet Platz für 2000 bisher nicht vorbestrafte Häftlinge mit einer Strafdauer von ein bis acht Jahren. Die Häftlinge haben hier die Möglichkeit, an diversen Fortbildungen und Schulungen teilzunehmen, was eine spätere Wiedereingliederung in die Gesellschaft und die Suche nach Arbeit erleichtern soll.
Es wird nach einer kurzen Einleitung, eine Führung durch alle Bereiche der Einrichtung geben. Anschließend besteht die Möglichkeit zu Fragen und Antworten. Die Erklärungen sind auf Japanisch mit deutscher Übersetzung.

Wann? Ganztägig, Freitag, den 20. Februar 2009,
Führung von 13.30 bis 15.30 Uhr
Wo? Treffpunkt am Utsunomiya-Bahnhof (Gleis der Tōhoku-Linie Richtung Kuroiso) um 11.15 Uhr
Wir haben zwei verschiedene Anfahrtsrouten für Sie herausgesucht.
1.) ab Ueno:
Abfahrt Ueno: 9.22 Uhr mit der Tōhoku-Linie Richtung Utsunomiya
2.) ab Shinjuku:
Abfahrt Shinjuku: 9.14 Uhr mit der Saikyō-Linie Richtung Ōmiya
○ Ankunft Akabane: 9.27 Uhr (Umsteigen in die Tōhoku-Linie)
Abfahrt Akabane: 9.32 Uhr mit der Tōhoku-Linie Richtung Utsunomiya
○ Ankunft Utsunomiya: 11.09 Uhr

In Utsunomiya Treffen aller Teilnehmer um 11.15 Uhr
Abfahrt Utsunomiya: 11.34 Uhr mit der Tōhoku-Linie Richtung Kuroiso
○ Ankunft Ujiie: 11.50 Uhr
Abfahrt Ujiie: 11.55 Uhr mit dem Bus Richtung Batō
○ Ankunft Sentāmae: 12.16 Uhr

Wieviel? Besichtigung kostenlos, Fahrtkosten ca. 5.000 Yen
Zusätzliches: Für ca. 500 Yen gibt es ein einfaches Mittagessen in der Kantine der Strafanstalt. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie dieses Angebot wahrnehmen möchten. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 15 Personen begrenzt.
Weitere Informationen: http://kitsuregawa-center.go.jp
Bitte melden Sie sich möglichst bis Freitag, den 09.02. im OAG-Büro an.
(Tel.: 03-3582-7743, E-Mail: matsumoto@oag.jp)

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …