OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

11. März 2019 - 15. März 2019
Täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr,
Montag erst ab 14:00 Uhr,
Freitag nur bis 15:00 Uhr
Ausstellung zur Jubiläumsfeier: „Männer in Eisen, Leder und Seide: die Samurai-Rüstung als Kunstobjekt“

Bitte die besonderen Öffnungszeiten am Ende beachten!

Im Gegensatz zu westlichen Ritterrüstungen, die hauptsächlich aus Metall bestanden, sind Samurairüstungen eine Art Patchwork aus den unterschiedlichsten Materialien wie lackiertes Leder, Federn, (Seiden)schnüren, Metallringen und -plättchen u.a. Die filigran gearbeiteten Einzelteile laden zum genauen Betrachten und Entdecken ein. Die Flexibilität des Materials und die Kleinteiligkeit der Rüstung ermöglichte eine weitaus größere Bewegungsfreiheit als z.B. Ritterrüstungen.

Samurairüstung
© Till Weber

Es werden einige Rüstungen für Erwachsende und auch für Kinder gezeigt, die Herr Terada Zushonosuke Katsuhiro, Vorsitzender der Gesellschaft zur Erhaltung der Arkebusenschützenabteilung des Lehens Kawagoe restauriert bzw. aus historischen Einzelteilen neu zusammensetzt, damit sie bei historischen Umzügen verwendet werden können.

Im Gegensatz zu Ausstellungsstücken in Museen sind Sie bei uns herzlich eingeladen, diese Rüstungen und dazugehörige Gegenstände in die Hand zu nehmen, mit der gebotenen Vorsicht natürlich.

Außerdem werden Sie anhand von handbemalten Zinnfiguren aus der Sammlung von Prof. Till Weber eine anschauliche Vorstellung davon bekommen, in welcher Formation und auch Pracht Samurai-Heere aufgebaut waren.

Ausstellungsmacher: Maike Roeder, Claudia Schelling, Terada Zushonosuke Katsuhiro, Sara Wagener und Till Weber.

Öffnungszeiten: Montag 14.00 bis 20.00 Uhr; Dienstag und Donnerstag: 10.00 bis 20.00 Uhr; Mittwoch 10.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 10.00 bis 15.00 Uhr