OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Donnerstag, 6. Oktober 2022, 18:30-20:00 UhrProf. Dr. Axel Klein: „Populismus in Japan. Auf der Suche nach einem Phänomen“

Gibt es Populisten in Japan? Wenn ja, wer ist es und warum? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt dieses Vortrags, der neben einem kurzen Überblick über politikwissenschaftliche Studien zu Japan vor allem die (Zwischen)Ergebnisse eines Forschungsprojektes präsentiert, das zurzeit an der Universität Duisburg-Essen läuft und in dem die drei liberalen Demokratien Ostasiens (Japan, Südkorea, Taiwan) auf populistische Phänomene hin untersucht werden.

Der Vortrag beschäftigt sich aber auch mit der Frage, warum Populismus eigentlich so viel Raum in der internationalen Politikwissenschaft einnimmt und welche wichtigen Fragen sich daraus für Japan ergeben. Dabei geht es dann auch um aktuelle Ereignisse in der politischen Welt Japans, wie die Beziehung zwischen organisierter Religion und Parteien sowie das Staatsbegräbnis.

Axel Klein ist Politikwissenschaftler und Professor für Moderne Ostasienwissenschaften sowie Japanische Politik an der Universität Duisburg-Essen. Er beschäftigt sich neben dem o.g. Thema Populismus vor allem mit Wahl- und Parteiensystemen sowie der Beziehung zwischen Religion und Politik in Japan. Er ist einer der wenigen Fachleute zur Partei Kōmeitō. Auf YouTube ist sein Dokumentarfilm zum japanischen Wahlkampf frei zugänglich (Link).

Zeit: 18.30-20.00 Uhr (Japan), 11.30-13.00 Uhr (MESZ)
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/88298929773?pwd=dGU3TnJxRlNoamlGL09PSkVpQjJoZz09
Meeting ID: 882 9892 9773
Passcode: 068916