OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Mittwoch, 24. März 2010, 18:30-20:00 UhrFeier anlässlich des 137. Gründungstages der OAG mit einem Festvortrag von Botschafter Dr. Volker Stanzel

Das diesjährige Gründungsjubiläum steht ganz im Zeichen von Asien und Traditionen chinesischen Ursprungs.

Der neue deutsche Botschafter, Dr. Volker Stanzel, wird einen Festvortrag halten zu dem Thema:

„Asien in einer multipolaren Welt?“

Von der Verlagerung der Gewichte in der Welt ist viel die Rede, aber auch vom damit drohenden Kampf um den Wohlstand künftiger Generationen. Wir haben vom Aufstieg Japans profitiert – ist das auch beim Aufstieg Chinas oder Indiens noch so? Mit der Weltfinanzkrise schien die lang erwartete ‚multipolare Welt‘ Wirklichkeit zu werden – doch dann kam der Klimagipfel in Kopenhagen. Der Aufstieg Asiens steht als Kürzel für die rapiden Veränderungen unserer globalisierten Welt. Wir müssen bedenken, was diese Veränderungen uns Europäern bringen werden.

Umrahmt wird die Veranstaltung von Löwentanz (Shishimai), aufgeführt von Mametarō Satono (Tanz), Shigeru Ikeda (Saxophon) u.a.

image Der Löwentanz, zusammen mit dem Drachentanz in China beheimatet, ist ein glückbringender Maskentanz, der in allen von der chinesischen Kultur beeinflussten asiatischen Ländern bei Volksfesten zugegen ist.

In Japan gehört er unter dem Namen Shakkyō zum klassischen Repertoire des Nō-Theaters und wurde später für das Kabuki-Theater umgearbeitet. Bei unserer Feier sehen wir ihn diesmal, wie er in der volkstümlichen Chindon-Tradition weiterlebt.

Im Foyer erwartet Sie eine Ausstellung mit Bildern unseres Sumi-e Lehrers, Herrn Hitoshi Kobayashi, und seiner Schüler. Sumi-e ist die japanische Form der Tuschemalerei.

image

Frau Rifū Omata-Jobst, Ikebana-Lehrerin in der OAG, wird dankenswerterweise auch in diesem Jahr die Räumlichkeiten mit festlichen Blumengestecken dekorieren.

Im Anschluß: Büffet-Empfang (im Eintrittspreis inbegriffen).

Bei Voranmeldung bis zum 19.3. zahlen
Mitglieder: 3.500 Yen
Nicht-Mitglieder: 4.000 Yen
Studenten:1.500 Yen.

An der Abendkasse kostet die Veranstaltungen für
Mitglieder: 4.000 Yen
Nicht-Mitglieder: 4.500 Yen
Studenten: 2.000 Yen.

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …