OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Montag, 15. Oktober 2012, 10:00 - Sonntag, 21. Oktober 2012, 17:00 UhrEin steierischer Weltfahrer. Der österreichische Photograph Michael Moser (3.5.1853-24.11.1912)

Photo Event

Die 2009 anlässlich des 140. Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen Japan und Österreich von Erika Selzer und Prof. Alfred Moser kuratierte Ausstellung wird in diesem Monat noch einmal, dank der freundlichen Unterstützung der Österreichischen Botschaft, jetzt in der OAG gezeigt. Auch 100 Jahre nach dem Tod von Michael Moser faszinieren diese Fotos durch ihre technische Qualität, die Schönheit der Komposition und die Einblicke, die sie uns in die damalige Zeit gewähren.

Die Ausstellung zeigt in sehr guten Reproduktionen eine Fülle von Fotos aus dem Japan der Meiji-Zeit. Themen sind u.a. Mosers Jugendjahre, die k. u. k. Ostasiatische Mission, Mosers Arbeit für die Zeitschrift The Far East, Japaner bei der Arbeit, Porträts von Japanern, Landschaften und Gärten, Architektur, Szenen aus dem Alltag, Japans Beteiligung an der Wiener Weltausstellung 1873, das japanische Kaiserpaar, Heimkehr und Gründung eines eigenen Fotostudios in Bad Aussee, aber auch die sog. Mondscheinfotografie.

Die Ausstellung ist auf Deutsch und Japanisch, der Vortrag zur Ausstellung auf Englisch.
Dies ist eine Veranstaltung mit freundlicher Unterstützung der österreichischen Botschaft.