OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Montag, 23. Oktober 2017, 10:00 - Sonntag, 29. Oktober 2017, 17:00 UhrInstallation „Utsuwa“, 2017

Settekorn Installation Utsuwa
Settekorn, Installation Utsuwa, 2017

Marion Settekorn, Künstlerin und Akademikerin, in Hagen/Westfalen geboren, studierte an der Universität der Künste Berlin, an der Freien Universität Berlin, an der Hiroshima University und an der International Christian University, Tokyo. Professur an der Universität Tenri, Nara, für Vergleichende Kulturwissenschaften (emer.), unterrichtet weiterhin an der Gakushuin und Waseda Universität, Tokyo. Ausstellungen in Europa, USA und Japan, Werke in öffentlichen und privaten Sammlungen.

Die Installation 「うつわ」 2017 besteht aus 5 Elementen:

  • 3 Arbeiten auf Papier, 220 x 90cm, Blattgold, chinesische Tusche, Seidenfaden, Aquarell, washi
  • 1 Bodenobjekt, 3m Durchmesser, vietnamesisches Papier, Seidenfaden, 60 Teeschalen mit Wasser und Pigment gefüllt
  • 1 Photographie, 43 x 54cm, Unikat

Die Installation wurde eigens für diese Ausstellung in der OAG angefertigt und die Künstlerin hofft, dass, ohne durch sprachliche Erklärungen Vorstellungen zu erzwingen, die Betrachter die Geheimnisse der Arbeit für sich selbst entdecken werden.

Installation „Utsuwa“ – Marion Settekorn
Installation „Utsuwa“ – Marion Settekorn
Installation „Utsuwa“ – Marion Settekorn
Installation „Utsuwa“ – Marion Settekorn
Installation „Utsuwa“ – Marion Settekorn
Installation „Utsuwa“ – Marion Settekorn

Die Ausstellung ist von Montag, den 23. bis Sonntag, den 29. Oktober 2017, täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr, am Sonntag bis 17.00 Uhr zu sehen.

Die Ausstellungseröffnung findet am Mittwoch, den 25. Oktober nach dem Vortrag um 20.00 Uhr bei einem kleinen Umtrunk im Foyer statt.

Installation „Utsuwa“ – Marion Settekorn
Installation „Utsuwa“ – Marion Settekorn
Installation „Utsuwa“ – Marion Settekorn
Installation „Utsuwa“ – Marion Settekorn

Schirmherrschaft: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
TÜVRheinland
Sponsor: Takekawa Sangyo Co. Ltd.

Installation „Utsuwa“ – Marion Settekorn
Installation „Utsuwa“ – Marion Settekorn