OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Freitag, 1. April 2016, 18:30-20:30 UhrVERANSTALTUNGSHINWEIS: Flüchtlinge in Deutschland – Ein Sozialarbeiter vom Roten Kreuz berichtet

Im Sommer 2015 erlebte Europa die bislang größte Flüchtlingsbewegung seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Allein in Deutschland fanden über eine Million Flüchtlinge vorübergehend eine neue Heimat. Dietmar Schultke arbeitet beim Deutschen Roten Kreuz, und erzählt, wie er die Ankunft der Flüchtlinge im Land Brandenburg erlebte. Von der Suche nach Unterkünften, der Willkommenskultur, den Sorgen vieler Bürger, bis hin zu offenen Gegendemonstrationen der Einheimischen. Er schildert, wie in einem 350 Einwohnerdorf 105 Flüchtlinge ein neues Zuhause fanden. Schultke organisierte für jugendliche Ausländer Ferienfahrten und Sportangebote. Darüber hinaus schätzt Schultke auch die politische Situation in Europa ein. Er verteidigt ausdrücklich die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel, die mit der Aufnahme von einer Million Flüchtlingen in der Europäischen Union fast keine Verbündeten hat.

Dietmar Schultke wurde 1967 in Beeskow geboren. Die Brieffreundschaft mit einer in New York Lebenden weckten sein Fernweh, er wollte das „Einweckglas“ DDR verlassen, doch erst mit dem Fall der Mauer erfüllte sich seine Reisefreiheit. Von 1987 bis 1988 diente er unfreiwillig als DDR-Grenzsoldat an der innerdeutschen Grenze; er hoffte auf eine Fluchtchance in den Westen, doch wurde er nur im Hinterland auf dem Brocken im Harz eingesetzt. Nach dem Mauerfall bereiste er für mehrere Monate die USA und Kanada. Danach holte er in Hannover das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach und belegte ein Studium der Politikwissenschaften, Stadt- und Regionalplanung, Erziehungswissenschaften und Psychologie an den Universitäten Duisburg und Dortmund, sowie Gaststudien am Occidental College (USA) und an der Karls-Universität Prag. Seit 2001 engagiert er sich in der Jugendarbeit. Er ist Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller und beim Deutschen Roten Kreuz.

Mehr unter: http://dietmar-schultke.com/

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um das „94. Kulturseminar des Deutschen Sprachraums der Japanisch-Deutschen Gesellschaft Tokyo“.
Die OAG stellt die Räume zur Verfügung.

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …