OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Mittwoch, 2. Juni 2010, 06:30-21:45 UhrExkursion nach Toyota und Besichtigung der Fabrikanlagen

Toyota, Japans Vorzeigeunternehmen beherrschte die vergangenen Monate weltweit die Schlagzeilen. Aller Unkenrufe zum Trotz ist Toyota immer noch das bekannteste japanische Unternehmen und hat weltweit Managementtrends mitgeprägt. Viele moderne Produktionstechniken sind vom Unternehmen entwickelt worden. Besonders berühmt sind Just-in-Time, Kanbans oder Jidōka.
Am 2. Juni werden wir ein Toyota Werk in Nagoya besuchen und können die berühmten Managementtechniken des Unternehmens vor Ort erleben. Der Besuch beinhaltet eine Werksführung (in englischer Sprache) sowie die Besichtigung des Toyota Kaikan.
Wir fahren mit dem Bus (Treffpunkt Yotsuya, 6.30 Uhr) Richtung Nagoya. Nach einem Buffet Lunch im Meitetsu Toyota Hotel (12.30), machen wir uns auf den Weg in die Tsutsumi Fabrik. Dort besichtigen wir die Schweißanlage (Welding Plant) und das Montagewerk. Danach geht es weiter ins Toyota Kaikan, wo die neuesten Toyota Modelle zu bewundern sind und eine Ausstellung über Fahrzeuge der Zukunft besichtigt werden kann. Um 16 Uhr machen wir uns auf den Rückweg nach Tokyo, wo wir gegen 21.40 ankommen werden.
Die Exkursion findet unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Parissa Haghirian (Sophia Universität) statt.

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …