OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Montag, 16. Mai 2011, 10:00 - Sonntag, 22. Mai 2011, 17:00 UhrAusstellung von Eriko Furuwatari

Photo Event

Eriko Furuwatari wurde 1984 geboren und schloss 2009 ihr Studium an der Musashino Kunsthochschule ab.
Sie nahm bereits an folgenden Gruppenausstellungen teil:

2005 Gallery Ginza Ichōme
2007 hpgrp Gallery New York
2008 Shōnan Neko Museum
2008 Zusammenarbeit mit den Komponisten Toshio Nakagawa und Takayoshi Yoshioka
2009 NAPK Armenian center for contemporary experimental art
2009 Gallery Ginza Ichōme zusammen mit Akiei Adachi
2010 hpgrp Gallery New York

Im Herbst 2010 fand ihre erste Einzelausstellung im Tokyo American Club statt.
2010 und 2011 wurde sie jeweils mit einem Preis der Ausstellung „Ueno no Mori Bijutsu Taishōten“ ausgezeichnet, 2010 auch mit einem Preis bei der 3. Biennale „Ushiku“.

「透明な暗闇」

言葉は理由を求め 答えのない疑問を抱かせる
現実は荒野に広がり 味のない空気を放つ
私は星の光のもとで眠り 夢をみる
光を失った星屑は 暗闇から解き放たれ
土をえぐり 自由を奪った
この透明な暗闇の存在に、気付くはずもなく
私は今もなお、味のない暗闇につつまれている
あなたには この透明な暗闇を見ることができますか?

Die Ausstellungseröffnung findet am Mittwoch, den 18. Mai um 20 Uhr (nach dem Vortrag) bei einem kleinen Umtrunk statt.
Öffnungszeiten: Montag, den 16. Mai bis Sonntag, den 22. Mai 2011, täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr, am Sonntag bis 17 Uhr