OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Montag, 22. Februar 2010, 10:00 - Sonntag, 28. Februar 2010, 17:00 UhrRecollectionWerke von Sei Kawaguchi Organisation: Renato A. Pirotta

Sei Kawaguchi, 1947 in Tottori, im südlichen Teil der Hauptinsel Honshū geboren, hat seine Werke bereits in 48 Soloaustellungen und unzähligen Gruppenausstellungen präsentiert, darunter sind Galerien in den USA, Korea und Japan. Die OAG freut sich, seine Ausstellung mit dem Titel „Recollection“ ab dem 22. Februar vorstellen zu dürfen.

image

Permanent können Kawaguchis Bilder im Cincinnati Art Museum in den USA, im Tikotin Museum in Haifa/Israel, im Insei Art Muesum in Kwangju/Korea, in der Nagaoka City Library in Niigata, im Hotel Laforet in Tokyo und Nasu, im Tamashin Historical Art Museum in Tokyo, im Tokorozawa Public Museum MUSE in Saitama, im Hōfu Tenmangu in Yamaguchi (Süd-Honshū) und dem Institut Franco-Japonais in Tokyo bewundert werden.

Einige seiner neusten Ausstellungen waren:

2009 Daejeon International Art Festival Korea/Japan 2009
2007 The 1st International Contemporary Art Kwangju Art vision
2006 KCAF-Korean Contemporary Art Festival (Seoul Arts Center, Korea)

Die Ausstellung kann ab Montag, den 22. Februar bis Sonntag, den 28. Februar 2010 täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr, am Sonntag bis 17.00 Uhr besucht werden.

Am Mittwoch, den 24.02. findet ab 20.00 Uhr bei einem kleinen Umtrunk im Foyer die Eröffnung statt.