OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Mittwoch, 27. Februar 2008, 18:00-20:00 UhrHerrn Jobst: Eindrücke aus dem Osthimalaya – Bericht von der Studienreise nach Tawang/Indien

Kurz vor der Sommerpause 2007 ergab sich sehr kurzfristig die Möglichkeit, das Kloster Galden Namgyel Lhatse in Tawang, Indien zu besuchen. Es ist das älteste auf indischem Boden befindliche, aber bisher dem Tourismus noch nicht erschlossene tibetische Kloster. Ermöglicht wurde diese Reise durch die Beziehung von Herrn Jobst zu Tulku (reinkarnierter Lama) Tenzin Gyurmey, der dazu bestimmt ist, dieses Kloster später als Abt zu leiten.

Herr Jobst wird anhand von einem Video und vielen Bildern von der abenteuerlichen Reise zum nebel-umwallten, das Städtchen Tawang burgartig überragenden Kloster berichten und seine Eindrücke von der Natur im Osthimalaya, von den menschlichen Begegnungen und kulturellen Aktivitäten in- und außerhalb des Klosters schildern.

Am Abend wird auch Tenzin Gyurmey (Bild) teilnehmen und steht zu themabezogenen Fragen in englischer Sprache zur Verfügung.

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …