OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Mittwoch, 23. Februar 2022, 18:30-20:00 UhrChristian von Baumbach und Karin Yamaguchi: „Die kulturellen Dimensionen in Mediation und systemischer Beratung“

Systemische Beratung und Mediation sind verwandte, aber unterschiedliche professionelle Verfahren zur Unterstützung von Menschen bei der Suche nach sinnvollen Lösungen für bestehende Probleme und bei der Begleitung von Veränderungsprozessen.

Dabei spielen kulturelle Aspekte eine wichtige Rolle, denn Kultur prägt unsere Wahrnehmung, unsere Werte und unsere Verhaltensweisen. Das wird besonders dann offenbar, wenn Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammen leben, lernen und arbeiten. Je unterschiedlicher diese Kulturen sind, desto herausfordernder kann die Situation für den Einzelnen sein, sei es innerhalb einer Organisation, eines Teams, einer Familie oder einer Schule. Dazu kommen bei Kindern aus bikulturellen Familien möglicherweise intrapersonale Konflikte bei ihrer Identitätsfindung oder Probleme in der Beziehung zu Mitschüler*innen und Lehrkräften.

Christian von Baumbach (Mediator) und Karin Yamaguchi (Systemische Beraterin) unterstützen Menschen in solchen Situationen. Aufgrund ihrer Biographien und ihres professionellen Hintergrunds liegt ihnen die Arbeit mit Menschen aus Japan und den deutschsprachigen Ländern besonders am Herzen.

Anlässlich des Gesprächsabends werden Karin Yamaguchi und Christian von Baumbach von ihren Erfahrungen in Bezug auf die kulturellen Dimensionen in Mediation und systemischer Beratung berichten und beispielhaft einige Konflikte und mögliche Lösungsansätze aufzeigen. Im Rahmen dieses Gesprächsabends sollen aber auch Sie mit Ihren Erfahrungen zu Wort kommen. Dazu laden wir herzlich ein und freuen uns auf einen anregenden Austausch.

Christian von Baumbach
ist Meditor (BAFM, BM, SIMI) und Trainer. Christian studierte Regionalwissenschaft Japan in Bonn und Tokyo und arbeitete sechs Jahre in Japan. Vor diesem Hintergrund hat er sich durch seine Ausbildung zum Interkulturellen Mediator (Interculture e.V.) und Cross-border Family Mediator (MiKK e.V.) auf die Vermittlung bei internationalen und interkulturellen Konflikten spezialisiert. Er leitet Mediationstrainings, z. B. für den Verein MiKK und das Heidelberger Institut für Mediation, und ist als Lehrbeauftragter für die HAW-Hamburg, die Euro-FH und die Osaka University tätig. Als Mitglied von MiKK e.V. in Berlin, Partner von PracticeForte Advisory in Singapur und Panel-Mediator am Japan International Mediation Center (JIMC Kyoto) beteiligt sich Christian aktiv an internationalen Mediationsnetzwerken.

Karin Yamaguchi
ist Lehrerin und systemische Beraterin. Nach mehr als 20jähriger Tätigkeit an japanischen und internationalen Schulen und Hochschulen, u.a. an der Yokohama International School (2005-2012) und der Deutschen Schule Tokyo Yokohama (2012-2020), an der sie u.a. als Stufenkoordinatorin der Sekundarstufe I und Vorsitzende der Steuergruppe Schulentwicklung tätig war, arbeitet sie heute nach einem berufsbegleitenden Studium an der TU Kaiserslautern als freiberufliche systemische Beraterin, und zwar schwerpunktmäßig für Bildungseinrichtungen sowie für Schülerinnen und Schüler und ihre Familien. Sie ist Mitglied der Systemischen Gesellschaft (SG) e.V. Berlin.

Zeit: 18.30-20.00 Uhr (Japan), 10.30-12.00 Uhr (MESZ)
Zoom-Link
https://us02web.zoom.us/j/87497218676?pwd=OStzc3JMa0xRZHJTcnBQWTM3bmZKUT09

Meeting ID: 874 9721 8676
Passcode: 134437