OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Mittwoch, 11. Januar 2012, 18:30-20:00 UhrDie Kunst der Kriegsführung“ von Sunzi und aktuelle Übertragungen

Die Kunst der Kriegsführung (chinesisch 孫子兵法 Sūnzǐ bīngfǎ) des chinesischen Generals Sunzi gilt als das früheste Buch über Strategie. In den letzten Jahren wurden seine Kernaussagen zunehmend auf andere Lebensbereiche, insbesondere das Management, übertragen.

Der Vortrag gibt einen Abriss über die Kernaussagen und deren Bedeutung, wie z.B. die Voraussetzungen für den Sieg.
– Siegen wird der, der weiß, wann er kämpfen muss und wann nicht
– Siegen wird der, der weiß, wie er mit überlegenen und unterlegenen Streitkräften verfährt
– Siegen wird der, dessen Armee in allen Rängen vom gleichen Geist beseelt ist
– Siegen wird der, der gut vorbereitet darauf wartet, den unvorbereiteten Feind anzugehen
– Siegen wird der, der militärisch fähig ist und nicht mit der Einmischung seines Herrschers rechnen muss.
Anschließend wird Sabine Schmitgen auf moderne Übertragungen – innerhalb und außerhalb des Managements – eingehen.

Dr. Sabine Schmitgen, geboren 1965 in Worms, studierte an der Universität- (TH)-Karlsruhe Wirtschaftsingenieurwesen und promovierte an der Universität-GH-Paderborn zum Thema „Künstliche Intelligenz“. Bis zur Übersiedlung nach Peking in 2005 begleitete sie Führungspositionen im Bankensektor. Seit Ende 2010 lebt sie mit ihrem Mann in Tokyo.

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …