OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Freitag, 6. März 2015, 18:00-21:00 UhrInformationsveranstaltung der „Deutschen Rentenversicherung Bund“ zum deutschen Rentensystem „Arbeiten in Deutschland und Japan – was passiert mit meiner deutschen Rente?“

Gemeinsame Informationsveranstaltung von:

Deutsche Botschaft Tokyo – Referat Arbeit und Gesundheit
Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan
OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens

Seit dem Jahr 2000 gibt es ein Rentenabkommen zwischen Deutschland und Japan, das die gegenseitige Anrechnung der Rentenzeiten regelt.

Diese Informationsveranstaltung richtet sich an Deutsche und Japaner, die im Laufe ihrer Erwerbsbiographie deutsche Versicherungszeiten aufweisen und in Japan leben. In einem Vortrag wird Herr Frederik Diepgen, stellv. Leiter des für Japan zuständigen Fachdezernats von der Deutsche Rentenversicherung (DRV) Bund, einen sozialversicherungsrechtlichen Überblick geben. Danach steht er für allgemeine Fragen zur Rentenversicherung zur Verfügung.

Das Programm im Einzelnen:
18.00 Uhr Begrüßung durch die OAG-Vorsitzende Karin Yamaguchi
Begrüßung durch Manfred Hoffmann (Industrie- und Handelskammer Tokyo)
Begrüßung und kurze Einführung in das Thema durch Monika M. Sommer (Leiterin des Referats Arbeit und Gesundheit, Deutsche Botschaft Tokyo)
18.20 Uhr Herrn Frederik Diepgen
19.00 Uhr allgemeine Fragen und Diskussion
19.30 Uhr Imbiss auf Einladung von Frau Monika M. Sommer, Deutsche Botschaft
21.00 Uhr Ende

Die Teilnehmerzahl ist aus Platzgründen begrenzt. Bitte melden Sie sich deshalb verbindlich bis zum 4. März 2015 an:
per Mail: (Betreff: Rentensystem) oder per Fax (03-5572-6269)

Aus zeitlichen Gründen kann im Anschluss leider keine individuelle Einzelberatung durchgeführt werden. Wer individuelle Fragen zur Rente ansprechen möchte, bringe bitte seine Rentenversicherungsnummer mit. Herr Diepgen wird für diese Fragen zur Verfügung stehen und hat zugesagt, diesen nach seiner Rückkehr nach Berlin nachzugehen.
Er wird sich dann mit Ihnen in geeigneter Weise in Verbindung setzen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass weder die Deutsche Botschaft noch die OAG aus Datenschutzgründen Versicherungsnummern weiterleiten können.

Folgende Fragen können in Einzelgesprächen angesprochen werden:
1. Sind meine rentenrechtlichen Zeiten vollständig bei der deutschen
Rentenversicherung erfasst?
2. Wie hoch wird meine deutsche Rente sein?
3. Wird meine Rente auch nach Japan gezahlt?
4. Ab wann wird meine deutsche Rente gezahlt?
5. Wann kann ich eine deutsche Rente beantragen?
6. Wie und wo kann ich eine deutsche Rente beantragen?

Eine Broschüre der Deutschen Rentenversicherung Bund zum deutsch-japanischen Rentenabkommen ist auf der Homepage der Deutschen Botschaft Tokyo http://www.tokyo.diplo.de/ unter der Rubrik „Konsularisches, Recht und Visainformationen“ als pdf-Datei herunterzuladen. Herr Diepgen wird zusätzliche Broschüren zur Veranstaltung mitbringen.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an:
Frau Dr. Maike Roeder (Referentin der OAG): (Tel: 03-3582-7743)

PowerPoint Päsentation