OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Rolf-Harald Wippich

Rolf-Harald Wippich (geb. 1950) war neben seinem Studium an der Universität zu Köln (Geschichte, Philosophie, Politische Wissenschaften, Völkerkunde) als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte tätig. 1985 promovierte er im Fach Geschichte an der Universität zu Köln mit dem Thema „Japan und die deutsche Fernostpolitik 1894-1898“. Er arbeitete anschließend als Sprachlehrer und Lektor in Japan sowie als Nachrichtensprecher beim deutschsprachigen Hörfunkprogramm des NHK in Tokyo. Sein Forschungsinteresse konzentriert sich insbesondere auf Fragen der deutsch-japanischen Beziehungen im 19. und 20. Jahrhundert.