OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Josef Bohaczek

Josef Bohaczek ist der stellvertretender Vorsitzender, Vorsitzender des Redaktionsausschusses und Stellv. Vorsitzender des Veranstaltungsausschusses der OAG Tokyo. Er war lange Zeit tätig für das Goethe-Institut in Tokyo, mit einem Intermezzo als Referent der OAG und ist seit zwanzig Jahren auch als Vertragsbediensteter des Bezirks Setagaya tätig (Konsulent der Abteilung für kulturelle Auslandsbeziehungen). Nach Beendigung seiner Tätigkeit für das Goethe-Institut Tokyo gründete er den deutschen Sprachdienst BYLS (Sprachtraining, Sprachmittlung, interkulturelles Training). Er hat vor allem Romane übersetzt, u.a. von Tanizaki Jun’ichirō weiter von Mishimia Yukio und die mit Yoshida-Krafft gemeinsam herausgegebene und übersetzte Anthologie komischer Geschichten „Weil gerade Frühling war…“ (2002).