OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

11.01.2016Sagichō in Ōiso

Das Neujahrsfest sagichō mit seinen großen Feuern und nackten Männern am Strand der Stadt Ōiso ist eine Zeremonie, von der sich die Menschen Schutz vor Krankheit im neuen Jahr versprechen.

Einen detaillierten Exkursionsbericht finden Sie hier:

Neujahrs-Feuerfest in Ōiso (大磯)
– Wo die Götter alljährlich für eine klassische win-win-Situation sorgen

Exkursion Ōiso sagichō - Sagichō in Ōiso
Führung mit drei lokalen Guides
Exkursion Ōiso sagichō: okariya - Sagichō in Ōiso
O-Kariya: Vorübergehende Sammelstelle für die Neujahresdekoration. Kinder bewachen das Haus, das der Gottheit Dōsojin (schützt vor Krankheiten) geweiht ist.
Exkursion Ōiso sagichō: Yannagokko - Sagichō in Ōiso
Yannagokko: Halbnackte Männer, die am Abend den rituellen Schlitten ins Meer tragen. Verköstigung mit Roter-Bohnen-Suppe.
Exkursion Ōiso sagichō: sori - Sagichō in Ōiso
Einer von ins. drei zeremoniellen Schlitten mit zwei langen Seilen vorn und hinten zum Tauziehen. Fängt Gottheiten und böse Geister ein, die Schlechtes über die Menschen bringen.
Exkursion Ōiso sagichō: saito - Sagichō in Ōiso
Die großen Lagerfeuer (saito) mit der Neujahresdekoration...
Exkursion Ōiso sagichō: saito - Sagichō in Ōiso
...stehen zur Verbrennung bereit.
Exkursion Ōiso sagichō: saito - Sagichō in Ōiso
Die Lagerfeuer sind entzündet.
Exkursion Ōiso sagichō: Yanagokko - Sagichō in Ōiso
Seilziehen zwischen Meer und Land; gewinnt die Hälfte im Meer, gibt es reichen Fischfang, gewinnt die andere Seite, heißt das eine reiche Ernte an Land.
Exkursion Ōiso sagichō: Yannagokko - Sagichō in Ōiso
Männer im Wasser. Nachdem sie das Wasser verlassen, zerstören sie das Geflecht und somit sind die bösen Geister besiegt.
Exkursion Ōiso sagichō: tango - Sagichō in Ōiso
Man brät Reiskuchen (dango), um das neue Jahr unversehrt zu überstehen.
Exkursion Ōiso sagichō - Sagichō in Ōiso
Männer auf dem zeremoniellen Schlitten
© 2016 Thomas Gittel, Tokyo