OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Hitoshi Kobayashi

Hitoshi Kobayashi (geb. 1941) ist Kind japanischer Eltern und in China aufgewachsen. 1970 machte er einen Diplom-Abschluss an der Kunsthochschule Tokyo. Es folgten Lehrtätigkeiten an der Kunsthochschule Tokyo und an der Earham University in Richmond Indiana sowie das Engagement als Gastdozent an verschiedenen Universitäten im Verbund der Great Lake College Association u.a. an der Harvard University. Er lebt derzeit als freier Künstler und Kunstdozent in Tokyo. Er unterrichtete viele Jahre bei der OAG Sumi-e.
Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …