OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Georg Michaelis

Dr. Georg Michaelis (1857-1936) war ein deutscher Jurist und Politiker. Er war vom 14. Juli bis 31. Oktober 1917 für dreieinhalb Monate Reichskanzler und preußischer Ministerpräsident. Von 1885 bis 1889 lehrte er an der Dokkyō-Universität in Tokyo. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland ging Michaelis ins Beamtentum des Königreichs Preußen, erst in der Rechtspflege, dann in der inneren Verwaltung. Er veröffentlichte in den OAG Mitteilungen Reisehinweise (gemeinsam mit Baron A. von Siebold) und einen Beitrag zum japanischen Strafrecht.
Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …