OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Dietrich Seckel

Dietrich Seckel (1910–2007) war der erste Professor für Ostasiatische Kunstgeschichte an der Universität Heidelberg zwischen 1965-1976 und Mitglied der OAG Tokyo. In Japan war er von 1937 bis 1947 Lektor für deutsche Sprache und Dozent für deutsche Literatur an japanischen Schulen, auch an der Kaiserlichen Universität Tokyo. In Stuttgart angelangt nach einer fünfwöchigen Seereise aus Japan, arbeitete er zunächst in der Württembergischen Landesbibliothek. Die Habilitation in ostasiatischer Kunstgeschichte erlangte er im Jahre 1948. Im gleichen Jahr wurde er Privatdozent an der Universität Heidelberg.
Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …