OAG-Erinnerungsmail vom 4. März 2021 - Podiumsveranstaltung am 2.12. (Mi), Vortrag am 9.12. und vieles mehr im Web ansehen

OAG-Erinnerungsmail vom 4. März 2021 Podiumsveranstaltung am 2.12. (Mi), Vortrag am 9.12. und vieles mehr


Sehr geehrte Damen und Herren,

ganz herzlich möchten wir Sie zu den folgenden Veranstaltungen einladen.

Wenn Sie die Podiumsdiskussion am 2.12. live im Saal verfolgen wollen, melden Sie sich bitte rasch an. Das OAG-Kontingent ist fast erschöpft.
Falls Sie die Diskussion per Streaming über YouTube verfolgenden wollen, ist eine Anmeldung nicht nötig.
Die Zugangsdaten finden Sie am Ende des Ankündigungstextes zur Veranstaltung.

Weil es im Dezember meist etwas hektischer wird - hier schon das ganze Programm.
Die letzte Veranstaltung in diesem Jahr findet am 16.12. statt.
Dieser Vortrag wird nicht per Zoom übertragen und voraussichtlich auch nicht aufgenommen.
Möglicherweise gibt es im Anschluss eine kleine weihnachtliche Überraschung ...

Wer den Vortrag letzte Woche verpasst hat oder aus technischen Gründen keine Link bekam, kann den Vortrag von Herrn Kozic unter folgendem Link in voller Länge genießen.
https://vimeo.com/483926394
Dort finden Sie auch viele andere Vorträge der letzten Wochen.

Außerdem: Die Dezember-Notizen sind online!

Auf Ihr Teilnahme und über Ihre Anregungen freuen wir uns. Bleiben Sie gesund!
i.A. Maike Roeder


2. Dezember 2020 (Mittwoch)Medienabend

Podiumsdiskussion: „Medienfreiheit, Populismus und die Resilienz von Demokratien“

Die digitale Gesellschaft eröffnet neue Räume für demokratische Partizipation, birgt aber auch die Gefahr einer Manipulation der öffentlichen Meinung durch Populisten und Gegner demokratischer Ordnungen. Soziale Netzwerke ermöglichen die schnelle Verbreitung von Propaganda, Hate Speech, und „alterna … Anmelden …

9. Dezember 2020 (Mittwoch)Vorträge

Gesprächsabend mit Hans Sautter: „Japan – kostümierte Wirklichkeit. Die Geschichte einer Buchproduktion“

Lektoren und Redakteure beharren auf Blütenträumen. Was Peter Tasker in der Einleitung zu meinem Buch als Bewahrung eines idealisierten Japanbildes bezeichnet, als die zwingende Aufrechterhaltung einer Fiktion, stammt aus dem späten 19. Jahrhundert. Schon damals fabelte der einflussreiche Japanologe … Anmelden …

14. Dezember 2020 (Montag)Siebold-Seminar No. 159

Fujino Kazuki: „Das Siebold-Bild im japanischen Fernsehen“

In diesem Monat wird die Fernsehproduktionsfirma AX-ON/Nippon Television Group mit Moderator Herrn Kazuki Fujino, Director 2020 International Strategies, einen Diskussionsabend veranstalten zum Thema: „Das Siebold-Bild im japanischen Fernsehen“ War Siebold Mediziner, Botaniker, Geschäftsmann? Der de … Weiterlesen …

16. Dezember 2020 (Mittwoch)Vorträge

Marie-Theres Strauss: „Der Rote Kanon – Umgang der frühen Volksrepublik China mit dem eigenen Kulturgut am Beispiel des Romans Traum der Roten Kammer“

Der Roman Traum der Roten Kammer (chin. 紅樓夢 / 红楼梦, Hóng Lóu Mèng) aus dem späten 18. Jahrhundert gilt als ein fester Bestandteil der chinesischen literarischen Tradition. Vielfach verfilmt und auf andere Genres übertragen erfreut er sich bis heute in der Chinesisch sprachigen Welt einer ungebrochene … Anmelden …

OAG Tokyo Notizen Dezember 2020

Inhaltsverzeichnis Notizen2012_Inhalt Erklärung zum Titelbild Impressum 2012 Brief an die Mitglieder OAG-Vorsitzende Karin Yamaguchi im Dezember 2020 Notizen2012_BaM Feature Notizen2012_Feature_Ransonnet Neuanschaffungen / Neuzugänge Notizen2012_Neuzugänge Rezension Notizen2012_Rez_Meissner_Knittel Weiterlesen …