OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Ulrich Dehn

Ulrich Dehn (geb. 1954) studierte evangelische Theologie in Wuppertal, Heidelberg und Göttingen Nach Indien- und Sri-Lanka-Aufenhtalten und seiner Promotion in Hamburg mit einer Arbeit über indische Theologie arbeitete er bis 1986 als Pastor in Düsseldorf. 1986–1994 war er als Studienleiter am Tomisaka Christian Center in Tokyo tätig. 1992 habilitierte er in Heidelberg in Religionsgeschichte und Missionswissenschaft mit einer Arbeit über die geschichtliche Perspektive im japanischen Buddhismus. Seit 2006 arbeitet er als Professor am Institut für „Missions-, Ökumene- und Religionswissenschaften“ im Fachbereich Evangelische Theologie der Universität Hamburg.
Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …