OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Shōji Endō

Shōji Endō wurde 1934 in der Präfektur Fukushima geboren und studierte japanische Literatur an der Ritsumeikan-Universität. 1972 zieht er nach Okinawa um und beginnt dort mit der Märchenforschung. 1974 wird er Assistenzprofessor und 1980 orendtlicher Professor an der Okinawa Kokusai Daigaku für japanische Literatur. Seit 2002 ist er emeritiert.
Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …