OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Karl Hefele

Dr. Karl Hefele (1863–1904), geb. in Augsburg, lehrte Forst-Vermessung und Forstwirtschaft an der Universität München. Hefeles Forschung war maßgeblich im Bereich Waldschutz mit dem Spezialgebiet der Erosions-Kontrolle. Ab 1901 auf Einladung der japanischen Regierung in Japan als Dozent für Forstwirtschaft an der Universität von Tokyo, Hochschule für Landwirtschaft. Neben seiner Lehre in Forstwirtschaft und Forst-Erosionskontrolle erforschte er die Wälder in allen Teilen Japans und schrieb viele nützliche Berichte, unter anderem in den OAG Mitteilungen 1902/3 einen Beitrag mit dem Titel „Forstliche Reiseeindrücke in Japan“. Da 1903 sein Vertrag nicht verlängert wurde, ging er zurück nach Deutschland.