OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Karl Hefele

Dr. Karl Hefele (1863–1904), geb. in Augsburg, lehrte Forst-Vermessung und Forstwirtschaft an der Universität München. Hefeles Forschung war maßgeblich im Bereich Waldschutz mit dem Spezialgebiet der Erosions-Kontrolle. Ab 1901 auf Einladung der japanischen Regierung in Japan als Dozent für Forstwirtschaft an der Universität von Tokyo, Hochschule für Landwirtschaft. Neben seiner Lehre in Forstwirtschaft und Forst-Erosionskontrolle erforschte er die Wälder in allen Teilen Japans und schrieb viele nützliche Berichte, unter anderem in den OAG Mitteilungen 1902/3 einen Beitrag mit dem Titel „Forstliche Reiseeindrücke in Japan“. Da 1903 sein Vertrag nicht verlängert wurde, ging er zurück nach Deutschland.
Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …