OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Julian Witkowski

Unter dem Namen Julian (Julien) Witkowski wurde in den OAG Mitteilungen aus den Jahren 1873-1876 ein Beitrag mit dem Titel „Erklaerung zweier chinesischer Bilder aus rothem Lack (zuisiju)“ veröffentlicht. In den Meji-Portraits wird ein Julius Witkowski genannt, der bis zu seinem Tod 1902 in Japan, v.a. in Kobe und Yokohama lebte und als Exporteur tätig war.
Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …