OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

E. Ohrt

Dr. E. Ohrt wird unter anderem als Konsularagent Italiens in Nagasaki im „Directory & Chronicle for China, Japan, Corea, Indo-China, Straits Settlements, Malay States, Siam, Netherlands India, Borneo, The Philippines…“ von 1912 gelistet. In der OAG ist er ab 1895 als ordentliches Mitglied geführt. Zunächst mit der Angabe „Dolmetscher Eleve“ des kaiserlichen deutschen Generalkonsulats, ab 1906 als Dolmetscher jeweils in Yokohama. 1907 wird er Secretaire Interprete der Kais. Deutschen Botschaft in Tokyo und ab 1910 wird er als Mitglied auf Lebenszeit und Konsul in Nagasaki und 1914 in Kobe genannt.
Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …