OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Thomas Immoos

Thomas Immoos (1918–2001) studierte Philosophie und Theologie in Schöneck, anschließend im BA an der Universität London, der School of Oriental and African Studies Classical Chinese. Er arbeitete als Lektor an der Iwate und der Tohoku Universität sowie als Lektor für deutsche Sprache und Literatur an der Sophia Universität. Er promovierte an der Universität Zürich mit dem Titel „Fr. Rückerts Aneignung des chinesischen Liederbuchs“. 1979 ist er Direktor des Instituts für Orientalische Religionen an der Sophia Universität und 1980 Präsident des C.G.-Jung Club Japan. Er veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten, insbesondere zum Shintō und über das Kultische im japanischen Theater. Zudem verfasste er Essays, Erzählungen und Gedichtbände.