OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Theodor Jaeckel

Theodor Jaeckel (1908-1998) war ein deutscher evangelischer Theologe und Missionar in Japan. Jaeckel übernahm die Pfarrstellen in Hökendorf (polnisch: Klęskowo) bei Stettin sowie in Dargitz bei Pasewalk, bevor er 1939 als Missionar und anfangs auch als Pfarrer der deutschen evangelischen Gemeinde mit zusätzlichem Auftrag zum Religions- und Lateinunterricht in Tsingtau (heute: Qingdao) in China ging. Bereits ein Jahr später wurde er Missionar in Tokyo und dort ab 1941 auch Pfarrer der dortigen deutschen evangelischen Gemeinde. Nach zwei Jahren als Freimissionar trat Theodor Jaeckel 1948 in den Missionsdienst der amerikanischen Methodistenkirche und wurde außerdem Lehrer am Aoyama Gakiun College für Deutsch und Englisch. 1953 ging er als Missionar der United Church of Canada zuerst nach Kyushu, dann ab 1957 nach Kōbe. Im Jahre 1960 kehrte Jaeckel nach Deutschland zurück und lebte in Mainz-Kastel und Frankfurt am Main.