OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Norbert Adami

Norbert R. Adami (geb. 1953) studierte klassische Philologie, Koreanistik, Japanologie, Historische und Vergleichende Sprachwissenschaft und Slavistik in Bochum. Daran schloss sich eine Ausbildung zum Diplom-Bibliothekar an der Fachhochschule für Bibliotheks- und Dokumentationswesen in Köln an. Er war unter anderem in internationalen Hotels und als Diplom-Bibliothekar, z.B. in der Universitätsbibliothek Bochum, tätig. 1989 promovierte er zum Dr. phil. in Bonn mit einer Arbeit über Religion und Schamanismus der Ainu auf Sachalin. 1988–1990 ist war er Bibliotheksleiter am Deutschen Institut für Japanstudien Tokyo und anschließend dort wissenschaftlicher Mitarbeiter. Heute ist er Lehrbeauftragter am Institut für Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde an der Universität Potsdam.