OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Mittwoch, 14. Juli 2021, 19:00 - Sonntag, 1. August 2021, 19:00Vortrag am 14.7. über Kampō (trad. jap. Medizin), Ausstellungen in Nagoya (16.7.-1.8.) und Tokyo (22.-25. 7.) und mehr

Ferien-Newsletter 1

Auch wenn die OAG bis Mitte September Sommerpause macht, so müssen Sie doch nicht auf anregende Vorträge verzichten!
Falls Sie einen OAG-Vortrag verpasst haben sollten – hier können Sie ihn auf Vimeo „nachsehen“. (Eine Registrierung oder das Herunterladen von spezieller Software ist nicht nötig.)

OAG-Büro und Bibliothek sind im Juli regulär geöffnet.
Erkundigen Sie sich aber bitte sicherheitshalber telefonisch oder per Mail vor Ihrem Besuch.

Nachstehend vier Veranstaltungen, die vielleicht von Interesse sind.
Alle Angaben ohne Gewähr!


Mittwoch, 14. Juli, 19.00 bis 20.15 Uhr MESZ/15. Juli 2.00 bis 3.15 Uhr (Japan)
Dr. Kenny Kuchta:
KAMPŌ – japanische traditionelle Medizin“

Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/81487316984

Organisiert von der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin
Mehr unter: https://www.djg-berlin.de/events/kampo-die-traditionelle-japanische-medizin-ein-vortrag-ueber-zoom-von-dr-kenny-kuchta/

Der Vortrag wird möglicherweise aufgezeichnet und ist dann später auch zu einer „zivilen“ Zeit in Japan nachzuvollziehen.


Für alle in der Kinki-Region Wohnende!

Ausstellung von Thomas Neumann: „Landscape and Memory“
16. Juli bis 1. August, täglich von 12.00 bis 19.00 Uhr
(Geschlossen am 19. und 26. Juli)

Ort:
Aichi University of the Arts, Satellite gallery SA・KURA
Narita Sakae Bldg. BF, 1-9-19, Higashisakura, Higashi-ku, Nagoya-shi, Aichi 461-0005
Tel. 052-212-9316 

Künstlergespräch am 1. August ab 16 Uhr
Vorherige Anmeldung erforderlich.
Mehr unter:
https://www.neumannthomas.com/
https://www.aichi-fam-u.ac.jp
http://www.aua-sakura.com/


Gruppenausstellung mit Werken unseres Ausstellungsmachers Stefan Speidel
Emergence Tokyo Vol. 2

22.-25. Juli, täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr (am 22. Juli bis 18.00 Uhr)
Eintritt frei

Ort:
TERRANOVA House
36-6 Ōyamachō, Shibuya-shi
https://www.studio-terranova.com/house
Mehr unter:
https://www.tokyoweekender.com/events/emergence-tokyo-exhibition-terranova-house/


Öffentlichen Vortragsreihe des Instituts für Modernes Japan, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zum Thema:

Work-Life-Balance in Japan und Deutschland –
Arbeitsrechtliche und familienpolitische Aspekte der Corona-Pandemie

Termine: Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/2022
Termine und Vortragsankündigungen

Zeit: Freitags 10.30-12.00 Uhr MESZ (17.30-19.00 Uhr JST)

Inhalt:
Die Corona-Pandemie stellt den sozialen Zusammenhalt in Japan und Deutschland vor enorme Herausforderungen. Die Schließung von Schulen und Kitas sowie das Arbeiten im Home-Office haben nachhaltige Effekte auf das Leben von Familien mit Kindern. Für die Zukunft werden Rückschritte in der Gleichstellung von Frauen und Männern befürchtet, da Frauen ihre Arbeitszeit häufiger reduzieren. Positive Erwartungen richten sich auf eine verbesserte Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine Digitalisierung des mobilen Arbeitens. Die Vortragsreihe geht auf arbeitsrechtliche und familienpolitische Aspekte der Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben in der Corona-Krise ein. Expertinnen und Experten beider Länder stellen Beiträge aus Forschung und Praxis vor. Die öffentliche Vortragsreihe wird veranstaltet vom Institut für Modernes Japan der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Professur Modernes Japan) in Kooperation mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft für Arbeitsrecht e. V. (DJGA).

Hier finden Sie die Aufnahmen von Vorträgen, die bereits stattgefunden haben.
https://mediathek.hhu.de/playlist/1013

Der letzte Vortrag von der Sommerpause findet am 23. Juli statt.
Anmeldung erforderlich!

Eine schöne Sommerzeit wünscht Ihnen
i.A. Maike Roeder