OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

16. Juni 2020 - 23. Juni 2020OAG-Empfehlungen (7)

Mit dieser kleinen kommentierten Linksammlung wollen wir Lust auf Japan und Ostasien machen. Die Themen sind bunt gefächert – wie das bisherige OAG-Veranstaltungsprogramm auch. Diese Empfehlungen finden Sie von nun an immer mittwochs neu auf unserer Webseite.

TIPP 1

Web-Forum DIJ (Deutsches Institut für Japanstudien) & MFJ (Institut français de recherche sur le Japon)
How Real Are Numbers? Making Sense of National COVID-19 Statistics

Thursday, June 18
16:00 – 17:30 h (Tokyo)
09:00 – 10:30 h (Hamburg/Paris)
08:00 – 09:30 h (London)

The number of infections, reproduction numbers, doubling speeds, death rates: national pandemic statistics are updated, compared and discussed daily. The numbers are shocking, but so are the huge national differences. Why are there so few people infected in Japan? Why is the death rate in Germany so low? Why is the situation in France so bad? For sure, countries apply different testing and reporting methods. Simple comparisons are likely to be misleading. Nevertheless, these numbers are relevant as they influence important policy decisions. In our Web-Forum we ask leading experts in the field from France, Germany, and Japan to explain the apparent differences in national data related to the COVID-19 pandemic and what the numbers can really tell us about the situation in the three countries. Details …

Speakers:
Ansgar Lohse, University Medical Center Hamburg-Eppendorf
Paul-André Rosental, Sciences Po Paris
Kenji Shibuya, King’s College London

Moderators
Sophie Buhnik, Senior Researcher IFRJ-MFJ
Barbara Holthus, Deputy Director DIJ

You can access this online event here.
Registration is not required.
A video of the livestream will be available after the event.

TIPP 2

Eine kurze, lesenswerte Studie von Prof. Dr. Michael Kinski
(Japanologie, Universität Frankfurt)
Ein Blick in die Geschichte der Mund-Nasenschutz-Masken in Japan

TIPP 3

Für unsere Mitglieder in Europa und Nachteulen in Japan:

Universität Wien, Japanologie
Marc Yamada
„Locating Heisei in Japanese Film: The Historical Imagination of the Lost Decades“

Donnerstag 18.06.2020, 18:30~20:00 (MEZ)
Das Zoom Meeting ist ab 18:15 (MEZ) geöffnet (max. 100 Teilnehmer*innen).

Der Kulturwissenschaftler Marc Yamada diskutiert in diesem virtuellen Vortrag verschiedene Filme aus den sogenannten „verlorenen Jahrzehnten“ in Japans Heisei-Periode (1989-2019), drei Dekaden gezeichnet von wirtschaftlicher Stagnation, sozialem Elend und Naturkatastrophen.

Mehr Informationen zum Vortragenden, das Abstract zum Vortrag und die Zugangsdaten für das Zoom-Meeting finden Sie hier.

ERINNERUNG:
OAG-Veranstaltungen auf Vimeo
Übrigens hat die OAG jetzt einen eigenen Kanal auf Vimeo, wo Sie jederzeit und ohne Registrierung Videos zurückliegender Veranstaltungen sehen können.
OAG-Veranstaltungen auf Vimeo

Weitere kommentierte Links und Empfehlungen nimmt die Redaktion unter roeder(at)oag.jp jederzeit gerne entgegen.

Viel Spaß beim Stöbern wünscht Ihnen
der Veranstaltungsausschuss