OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Reginald Grünenberg

Nach dem Studium der Politik, Philosophie und Geschichte am Institut d’Etudes Politiques de Paris und an der LMU München war Reginald Grünenberg im Rahmen von Lehraufträgen an verschiedenen europäischen Universitäten im Bereich Politik und Politikwissenschaft, eine Ausbildung zum Modefotografen und Beratungstätigkeit im Finanzbereich tätig. 2000 war er Mitgründer des ECLA European College of Liberal Arts, der ersten Universität auf dem europäischen Festland, die Liberal Arts anbietet. Neben der Tätigkeit als CEO seines Unternehmens Audiantis Japan KK hat er einen Verlag in Berlin und schreibt „nebenberuflich“ Belletristik und Sachbücher. Er lebte mehrere Jahre in Japan und wurde 2008 in Tokyo von der EU-Kommission zum Japan-Experten ausgebildet. Über die Erlebnisse in Japan hat er auf seinem englischen Blog „Regi’s World – The Berlin-Tokyo-Diary“ mit vielen Bildern und Videos ausführlich berichtet.