OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Junichi Murakami

Junichi Murakami wurde 1933 in Kyoto geborgen. Er studierte Rechtswissenschaft an der Universität Tokyo und wurde 1969 ordentlicher Professor für Deutsches Recht an der Universität Tokyo. 1964-1966 war er Forschungsstipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung in Hamburg und Tübingen, anschließend Gastprofessor an der Universität Freiburg i. Br. und am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin. Außerdem war er Vorstandsmitglied der Japanisch-Deutschen Gesellschaft für Rechtswissenschaft und der Gesellschaft für Deutschforschung Japan.