OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

H. Schulze

Unter dem Namen H. Schulze wurde in den OAG Mitteilungen aus den Jahren 1910/11 ein Beitrag zu japanischen Laternern veröffentlicht. In den OAG Mitgliederlisten wird ab 1909 ein H. Schultze als ordentliches Mitglied der OAG Tokyo, von Beruf Geh. Exped. Sekretaer der Kaiserl. Deutschen Botschaft, geführt. Ab 1914 wird ein Helmuth Schulze als ordentliches Mitglied (mehrmalige Aufenthalte in Europa, dann wieder Japan) beruflich tätig bei Carl Zeiss K.K. gelistet.