OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Etsuko Fuzuki

Etsuko Fuzuki arbeitete zunächst als Illustratorin für Werbeanzeigen, Buch-Publikationen und TV-Programme. Ihre Kupferstich-Illustrationen in einer Zeitschriften-Serie mit Märchen von Kenji Miyazawa fanden großen Anklang und begründeten ihre Laufbahn als Künstlerin. Seit ihrer ersten Einzelausstellung „Du sollst nicht töten“ (2001) folgten weitere u.a. in Deutschland, England, USA, Mexico, Spanien, Ungarn. Ihre Arbeiten wurden 2011 im OAG Haus Tokyo ausgestellt.