OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Emil Hallier

Emil Hallier war Philologe und Rektor der Militärakademie in Tokyo. Er verfasste außerdem ein des deutsch-japanisches Wörterbuch. Er kam 1901 nach Japan, um an der School of Foreign Languages, Tokyo Kanda, Deutsch zu lehren. Prof. Emil Hallier lehrte auch 1903 gemäß den Japan Directories noch an dieser Schule. Danach ist er nicht mehr in den JD gelistet. Seine weitere Tätigkeit ist unbekannt, obwohl wir wissen, dass er weiterhin in Tokyo lebte, denn am 26.07.1908 wurde sein ältester Sohn Hans Theodor in Tokyo geboren. Seine Frau gab Mal- und Zeichenunterricht, u. a. für den späteren japanischen Tennō Hirohito. Emil Hallier war später auch als Instrukteur für die deutsche Sprache an der Militärakademie in Tokyo und an der Waseda-Universität tätig.