OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Christian W. Spang

Christian W. Spang ist Associate Professor an der Daito Bunka Universität Tokyo/Saitama. Seine Forschungen konzentrieren sich auf deutsch-japanische Beziehungen und Geopolitik. Dem Magisterabschluss in Geschichte und Anglistik folgte ein Monbusho-Stipendium und zwei Jahe an der Tokyo-Universität sowie ein 10-monatiger Aufenthalt am Deutschen Institut für Japanstudien. 2001–2004 war er Vorstandsmitglieder der OAG. Seit 2003 ist er Leiter des Ausschusses/Arbeitskreises für die Geschichte der OAG. Er ist an der Dokkyo-, Hosei, Keio, Sophia-, Tokyo-, Tsukuba-, Waseda-Universität und der ICU lehrend tätig. 2009 wurde seine Dissertation „Karl Haushofer und Japan“, die 2013 im Iudicium-Verlag erschienen ist, mit dem Gerhard-Ritter-Preis der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ausgezeichnet.