OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Samstag, 24. September 2016, 11:10 - Sonntag, 25. September 2016, 18:20 UhrKormoran-Fischerei (Ukai) im Nagaragawa/Gifu

Jedes Jahr findet zwischen Mitte Mai und Mitte Oktober Kormoran-Fischerei (Ukai) auf dem Nagaragawa in Gifu statt. Bei dieser Exkursion wollen wir uns diese Art des Fischens aus der Nähe ansehen und auch eine gemeinhin weniger bekannte Gegend und ihre Schönheit in Zentraljapan kennenlernen.

Kormoran-Fischerei (Ukai) im Nagaragawa/Gifu

Nach der Ankunft in Gifu werden wir vom Ryokan-Bus abgeholt und können unser Gepäck in der Unterkunft deponieren. Je nach Wetterlage ist ein Spaziergang auf den Kinkazan (329m) geplant, von dem man einen guten Überblick über die Stadt und den Fluss gewinnen kann. Kawaharamachi, ein Bezirk, in dem noch viele alte traditionelle Häuser zu finden sind, ist ebenfalls ein lohnendes Ziel. Bei Dunkelheit fahren wir dann auf einem Touristen-Boot in unmittelbarer Nähe der Fischerboote und können so die Kormorane beobachten. Auf dem Boot stehen 11 Plätze zur Verfügung. Falls die Kormoran-Fischerei wegen eines Taifuns o.ä. abgesagt werden muss, gibt es in dem Ryokan ein festliches Essen.

Am Sonntag gibt es ebenfalls verschiedene Möglichkeiten, den Tag zu verbringen, u.a.:
– Fahrt auf dem Fischerboot von Hiraku Kentarō, dem jüngsten Kormoran-Fischer in Nagara. Diese Führung kostet 6,500 Yen pro Person.
– Besuch des Ukai-Museums
– Kleine Radtour oder Spaziergang am Nagaragawa entlang

Kormoran-Fischerei (Ukai) im Nagaragawa/Gifu

Bitte geben Sie bei der Anmeldung bis zum 19.9. (Mo) an, woran Sie interessiert sind. Wir werden dann ein Programm zusammenstellen. Die Rückreise mit dem Shinkansen ist für 16.08 Uhr geplant (Ankunft in Tokyo um 18.20 Uhr), kann auch individuell stattfinden.

Leitung: Morimatsu Seji und Maike Roeder