OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Dienstag, 11. März 2008, 09:00 - Sonntag, 30. März 2008, 20:00 UhrOAG-Ausstellung in Nara: Der europäische Blick auf Japan II. Aus Siebolds Büchersammlung

Im Rahmen der dreiteiligen Ausstellungsreihe
„Der europäische Blick auf Japan I-III“
zeigt die OAG auch in diesem Frühjahr wieder Raritäten aus der OAG-Bibliothek in der Präfekturbibliothek von Nara.
Vergangenes Jahr haben wir europäische Werke aus der Zeit von 1600-1930 gezeigt, die ein anschauliches Bild von dem jahrhundertalten Interesse der Europäer an dem für sie so fernen Japan und den anderen asiatischen Ländern vermittelten.
Diesmal geht es um einen der berühmtesten deutschen Japanforscher, Philipp Franz von Siebold, und Bücher, die er damals aus Europa mit nach Japan brachte.
Sie wurden der OAG vom japanischen Außenministerium überlassen und geben einen guten Einblick in die europäische Reise- und Forschungs-literatur des 18. und 19. Jahrhunderts. Zusätzlich sind einige wertvolle Original-ausgaben der Werke Siebolds ausgestellt, die sich im Besitz der OAG befinden.
Wolfgang Michel, langjähriges OAG-Mitglied in Fukuoka, hat es freundlicherweise übernommen, die Ausstellung zu konzipieren und die Texte zu schreiben.
Am Sonntag, den 16. März wird er in einem Vortrag über „Das edo-zeitliche Japan in der Büchersammlung Philipp Franz von Siebolds“ sprechen.
Wir danken der Präfekturbibliothek für die Gelegenheit, diese Austellung in Nara veranstalten und Ihnen eine Auswahl von Büchern aus unserer Bibliothek zeigen zu können.

Die Ausstellung ist vom 11. bis 30. März täglich außer Montags von 9 – 20 Uhr zu besichtigen.