OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Samstag, 6. Oktober 2007, 10:00 - Montag, 8. Oktober 2007, 18:00 UhrZenkunst Ikebana im herbstlichen Nagano

Die Kunst des Blumensteckens, Ikebana, hat ihre Wurzeln im Zen. Wir beschäftigen uns damit im Horakuan, einem traditionellen japanischen Bauernhaus, das zur Zazenhalle umgestaltet wurde. Es liegt abseits von Lärm und Hektik in der Präfektur Nagano. Für Ikebana verwenden wir Blumen und Materialien aus der Natur und stimmen uns mit Zazen meditaiv auf unser Gestalten ein. Zur Entspannung ist auch ein Besuch der heissen Quellen eingeplant.
Beim Zazen (Sitzmeditation) sind auch Anfänger herzlich willkommen!

Einzelheiten und Fragen beantwortet Ihnen gern Dorothee Takatsu. Email: t-eshin@stvnet.home.ne.jp, Telefon: 080-113-113-78

Hinweise:
Informationen zur Anreise und der Unterkunft finden Sie unter:
http://www.oag.jp/Veranstaltungen/exkursionen/home_de.html

Es können maximal 10 Personen an der Exkursion teilnehmen.