OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Montag, 4. Oktober 2010, 10:00 - Sonntag, 10. Oktober 2010, 20:00 UhrAusstellung von Frau Yuka Hamano: „Mame-chan Poster“

Photo Event

Was hat die kleine Mame-chan nun wohl schon wieder angestellt … ? Immer zu Streichen aufgelegt, überrascht sie täglich aufs Neue. Man kann ihr nicht wirklich böse sein, wenn ihre Fantasie mal wieder mit ihr durchgegangen ist …

Yuka Hamano studierte an der Seika-Universität Manga-Zeichnen und debütierte bereits als Studentin mit der Illustration des Buches „Anokanede naniga gaetaka“ von Ryū Murakami.
Heute illustriert sie Bücher für Kinder und Jugendliche, wie z.B. „13 sai no harowāku“ (ein Bestseller für Jugendliche, ebenfalls von Ryū Murakami)
Sie wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, so 2007 mit dem Sonderpreis der Vereinigung japanischer Mangazeichner für ihren Kalender „Mamechan 2007″ oder 2009 mit dem Sonderpreis für Cartoons/Manga beim Japan MediaArts Festival.
Bei der Ausstellung werden etwa zwanzig Bilder zu sehen sein.
Weitere Arbeiten von Frau Hamano finden Sie unter: www.hamanoyuka.net

Organisation: Renato A. Pirotta