OAG – Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (Tokyo)

Heinz Eberhard Maul (Hrsg.): Militärmacht Japan? Sicherheitspolitik und Streitkräfte

402 Seiten
Deutsch
Iudicium Verlag GmbH München
1991
Restexemplare über OAG Tokyo erhältlich, Preis nach Anfrage

Japan als globale Wirtschaftsmacht mit stets und rasch wachsendem Einfluß wird wegen der zunehmenden geopolitischen Bedeutung des pazifischen Raumes morgen auch politisch und militärisch präsenter sein als jetzt. Der von namhaften japanischen und deutschen Experten verfaßte Sammelband informiert umfassend über Japans Streitkräfte, bietet Analysen zur Stellung der Armee in der heutigen japanischen Gesellschaft, erläutert die Sicherheitspolitik des Landes und definiert Japans Rolle als Partner der Sicherheitsgemeinschaft des Westens.
„Der Band ist breit angelegt, sorgfältig geplant und ediert.“ (Paul Kevenhörster, „Asien“)

„… enthält dieses Buch umfassende Informationen über Japans Streitkräfte, ihre Entwicklung und ihre in der japanischen Verfassung begründete Beschränkung.“ („Soldat und Technik“)

„Das sehr flüssig geschriebene Werk gibt – erstmals im deutschen Sprachraum – Auskunft auf die vielfältigsten militärischen und sicherheitspolitischen Fragen um das Reich der aufgehenden Sonne … Seine Lektüre ist auch für den Nicht-Japankenner spannend, ja unverzichtbar.“ (Charles Ott, „ASMZ“)